Fragen und Antworten zur Transponderanlage:


 

Können die alten orangen Transponder benutzt werden?

 

Ja, die "alten" orangen Transponder MX Classic werden ebenfalls beim DRCV zugelassen.

 


 

Können mehrere Autos mit einem Transponder (also gleiche Transpondernummer) ausgestattet werden, wenn sie nicht in der gleichen Division fahren?

 

Ja, Transponder dürfen zwischen den Klassen geteilt werden. Es geht auch zwischen z.B. Klasse 1 & Klasse 2. Natürlich ist der Fahrer / das Team dafür verantwortlich, daß der Wechsel auch stattfindet. Welcher Transponder sich am Auto befindet muß auch spätestens morgens bei der Nennung angegeben werden, und darf während des Tages nicht mehr geändert werden.

 


 

Es gibt mehrere Transponder mit unterschiedlichen Laufzeiten -1, -2, -5 Jahre. Muss man die Laufzeiten immer wieder erneuern? Sind das Lizenzlaufzeiten für die Transponder?

 

Das mit den Laufzeiten hast Du richtig verstanden. Man besitzt zwar den Transponder, muß aber sozusagen die Funktionsfähigkeit (oder die Nummer) mieten. Dieses ist dann die Laufzeit. Verlängert man diese nicht, behält man trotzdem den Transponder, kann ihn nur nicht mehr nutzen.

 


 

Macht der "Direktpower-Anschluss" Sinn?

 

Ob das mit dem "Direktpower" Sinn macht, bleibt im Grunde dem Fahrer selbst überlassen. Der Vorteil ist, dass die Stromversorgung über das Auto erfolgt. Man sollte also keine Probleme damit haben, dass der Akku leer ist, weil man mal vergessen hat ihn aufzuladen.

 


 

Könnt ihr einen speziellen Typ des Transponders empfehlen?

 

Der Typ des Transponders ist fest. Es ist immer der orangene (MX) X2 Transponder.

Die unterscheiden sich nur in der Laufzeit (3 Varianten) und der Stromversorgung (2 Varianten). Das macht insgesamt 6 Varianten.

Aber genau wie wir schwer sagen können wie das für euch am besten passt mit der Stromversorgung, ist es natürlich schwer zu sagen wie das mit der Laufzeit ist. Ich persönlich würde aber zu Direktpower tendieren und wenn meine Lebensplanung es zuläßt die längste Laufzeit, weil das im Verhältnis das günstigste Angebot ist.

 


 

Wieviele Leihgeräte hat der DRCV?

 

Wir haben 20 Leihtransponder, die an Gaststarter oder in Ausnahmen an Meisterschaftsfahrer verliehen werden können.

 


 

Wie läuft das mit Startern aus anderen Rennserien/Meisterschaften?

 

Gaststarter können sich die Transponder beim DRCV für 15€ leihen.

 


 

Wo kann ich meinen Transponder registrieren?

 

Die Registrierung erfolgt mit einem MYLAPS Account (Login) unter www.mylaps.com

Ein Handbuch findet ihr unter http://www.mylaps.com/data/sitemanagement/media/Manuals & guides/X2 Transponder Manual v2 01.pdf